Integrations- und Bildungsmanagement

für Arbeitsuchende und für Beschäftigte

Wenn Sie....

  • auf der Suche nach einer Weiterqualifizierung, Ausbildung, Umschulung oder Beschäftigung sind,
  • sich in der betrieblichen Erprobung, der Probezeit, der betrieblichen Einarbeitung befinden,
  • Fragen zum aktuellen Arbeitsmarkt haben,
  • sich im Bewerbungsprozess oder im Job besser präsentieren möchten,

dann unterstützen wir Sie gerne bei Ihrer Berufsplanung, im Bewerbungsprozess, bei der Suche nach alternativen Beschäftigungsmöglichkeiten und dem erfolgreichen Arbeitseinstieg.

Download Flyer

Für Arbeitsuchende aus allen Berufsbereichen und für Beschäftigte.

Eintritt nach Informationsgespräch und anschließender individueller terminlicher Vereinbarung. Mindestens 10, max. 60 Beratungseinheiten (45 Min. Beratung und 15 Min. Dokumentation) innerhalb eines Jahres.

Der Einstieg ist permanent möglich.

  • Suche nach passenden Qualifizierungs- und Vermittlungsangeboten und ggf. Vermittlung in diese
  • Beratung, Coaching und Begleitung:
    - bei der Erarbeitung von realistischen Beschäftigungs- und Entwicklungsperspektiven
    - bei der Stabilisierung während der Beschäftigung
    - während der Aus- und Weiterbildung
  • Anlassbezogene Bewerbungsunterstützung
  • Unterstützung, damit der Arbeitsalltag erfolgreich gelingt
  • Empfehlung zu weiteren, unterstützenden Maßnahmen:
    - Spannungssituationen
    - Konfliktsituationen
    - Einschränkungen in der Leistungsfähigkeit

 

 

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH Trier
Petrusstraße 8 • 54292 Trier

Telefon: 0651 91867-00

Fax: 0651 91867-04

E-Mail: info.Trier[at]daa.de

Internet: www.daa-trier.de

Facebook: www.facebook.com/daa.rheinmosel

AVGS - Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein

Mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein wird Arbeitssuchenden durch Jobcenter und Arbeitsagenturen das Vorliegen der Fördervoraussetzungen für eine oder mehrere Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung bescheinigt.

Im Gutschein selbst werden das Maßnahmeziel und der Maßnahmeinhalt festgelegt und eine entsprechende Förderzusage erteilt.

Die Inhaberin bzw. Inhaber eines solchen Gutscheines kann sich selbst einen zugelassenen Maßnahmeträger auswählen und den Gutschein dort einlösen.